Grundlagen der Forum-Nutzung:
Forenregeln
Bilder-Upload

Waldpilze

Antworten
Kefir
Beiträge: 492
Registriert: Dienstag 28. Januar 2020, 18:00
Wohnort: zu Hause

Waldpilze

#1

Beitrag von Kefir »

Ich bin heute mal in den Wald gefahren und habe auch gleich die ersten Pilze gefunden.
Es waren zwar nicht viele, aber für eine Mahlzeit hat es dennoch gereicht.

Bild

Bild

Weißrübchen
Beiträge: 669
Registriert: Montag 3. Februar 2020, 21:48

Re: Waldpilze

#2

Beitrag von Weißrübchen »

Oh, schön Kefir! Hat's geschmeckt? Ich wollte auch mal wieder in den Wald und suchen.

Bei mir im Garten hatte ich letzte Woche 100 weiße Pilze im Rasen.
Hatte mich schon gefreut, daß es Schafegerlinge sein müßten. War aber sicherheitshalber mit meiner Ernteschüssel nochmal beim Nachbarn.
Blöderweise sind daneben aber auch welche gewachsen, die ein bißchen anders ausgesehen haben und nach modrigem Zimmer statt nach Pilzen gerochen haben. Der Nachbar war sich auch nicht ganz sicher.

Nachdem giftige Karbol-Champignons aber oft neben Wiesenschampignons wachsen, fast genauso aussehen und ich mich mit Lamellenpilzen nicht gut auskenne, habe ich die ganzen Pilze wieder an die Wuchsstelle geworfen und mich über mich selbst geärgert. :banghead:

In Zukunft dürfen die Pilze weiterhin einfach bei mir im Garten wachsen und ich nehme nur noch Röhrenpilze mit. Da kenne ich mich echt gut aus. Aber alles mit Lamellen - abgesehen von Parasol- werde ich in Zukunft stehen lassen.

Kefir
Beiträge: 492
Registriert: Dienstag 28. Januar 2020, 18:00
Wohnort: zu Hause

Re: Waldpilze

#3

Beitrag von Kefir »

Ja die Pilze waren lecker und ich lebe noch :yes: .

Weißrübchen
Beiträge: 669
Registriert: Montag 3. Februar 2020, 21:48

Re: Waldpilze

#4

Beitrag von Weißrübchen »

Na dann isses ja gut! :smile:

Dradiwaberl
Beiträge: 177
Registriert: Dienstag 25. Februar 2020, 13:05

Re: Waldpilze

#5

Beitrag von Dradiwaberl »

Ich war letztens mal gucken wegen Steinpilze. Hab da eine Ecke wo welche wachsen wenn es welche gibt. Da war gar nix. Maronen soll es ja schon geben. Aber soviel Zeit hatte ich nicht um länger durch den Wald zu rennen und Equipment hatte ich auch nicht dabei.
Naja es hat aber doch viel geregnet in letzter Zeit und es soll ja wärmer werden.
Also werde ich am Wochenende mal nachsehen was da so rumsteht.
.

kleinerklaus
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 15. Juli 2020, 09:02

Re: Waldpilze

#6

Beitrag von kleinerklaus »

ich war in den letzten Tagen öfter mal auf der Wiese hinter dem Spreedamm nach Pilzen.
Eigentlich könnte man mit der Sense gehen, wenn da nicht Champies mit blauen und mit weißen Lamellen direkt nebeneinander stehen würden.
Die mit den Weißen Lamellen haben unten so eine Knolle drann :00222:

na gut, noch leben wir.
die weißen sind aber offensichtlich kältetoleranter. ergo-- aufpassen und genau unter den Hut sehen!

Klaus

Antworten

Zurück zu „Pilze“