Seite 1 von 1

Unkraut im Rasen

Verfasst: Freitag 22. Mai 2020, 16:54
von Kefir
Damit nun auch ein Beitrag in diesem Forumsbereich steht :lol: .

Aktuell schaut die Situation wie folgt aus: Der Rasen ist eigentlich schön grün und saftig und wird durch das Mähen auch immer dichter.

Bild

An einigen Stellen breitet sich jedoch Wildraut aus. Dieses muss ich dann wohl entfernen. Das ist aber wohl eher ein Luxusproblem :shrug: .

Bild

Re: Unkraut im Rasen

Verfasst: Freitag 22. Mai 2020, 20:39
von Gänseblümchen
Einjährige bekommt man durch häufigen Mähen gut in den Griff. Gänseblümchen und Löwenzahn lasse ich aber gerne stehen. Was mich nerft, ist das der Klee immer weiter überhand nimmt. Gut für Futter aber "Rasen" ist was Anderes. Da wir Heu und zum Teil auch GRünfutter mähen ist es mir bis auf Disteln und Ampfer, die dann ausgestochen werden eigentlich egal, was alles in der Wiese wächst. Da sind auch viele Heilkräuter mit bei (Spitzwegerich, Hirtentäschel, Schafgarbe, ...) Ein Stück Zierrasen züchte ich mir gerade heran bei der Außenküche, rund 120 m² so mit wöchentlichem mähen, düngen, beregnen... Das sieht schon ganz gut aus. Nach dem Verticutieren vor etwa 4 Wochen war so gut wie gar nichts mehr da aber durch beregnen und gutem Saatgut ist es jetzt schön grün. Ein weiterer Vorteil vom vielem Mähen, es fällt einiges an Schnittgut zum Mulchen an.

Re: Unkraut im Rasen

Verfasst: Montag 25. Mai 2020, 17:11
von Dradiwaberl
Ja eigentlich hilft vieles mähen. Sehen kann ich das manchmal wenn in Gärten ein Roboter unterwegs ist. Da findest du fast gar kein Unkraut.
Hab sogar einen Kunden der hat Flächen da fahren 5 Roboter rum. Da muss man echt Unkraut suchen.
Kommt davon das die Roboter oft und meistens sehr tief drüber fahren und somit auch das breitwachsende Unkraut mit erwischt werden.

Re: Unkraut im Rasen

Verfasst: Dienstag 26. Mai 2020, 09:42
von Kefir
Mein Nachbar wollte mir mal seine Kaninchen ausleihen. Die hoppeln auf dem Rasen und sind durch eine Art faradayschen Käfig geschützt :lol: .
Als er mir aber dann erzählte, dass diese auch gleich unterirdische Bewässerungssysteme mit anlegen, habe ich dankend abgelehnt.