Grundlagen der Forum-Nutzung:
Forenregeln
Bilder-Upload

Kleiner Chaos Garten

Vorstellung, Planung & Berichte über Eure eigenen Projekte
Selfandhandmade
Beiträge: 64
Registriert: Samstag 29. August 2020, 07:27

Re: Kleiner Chaos Garten

#11

Beitrag von Selfandhandmade »

So heute mal wieder ein bisschen im Garten geschafft :drinkingcheers:
Zucchini abgeräumt und gleich die Fläche für den Winter abgemulcht...
Bild

Bild

Bild

Bild

Weißrübchen
Beiträge: 669
Registriert: Montag 3. Februar 2020, 21:48

Re: Kleiner Chaos Garten

#12

Beitrag von Weißrübchen »

Was macht Ihr denn mit den vielen Zucchinis und Mangold? Vieviele Personen werden denn bei Euch mit Gemüse versorgt? :eek:
Oder bekommen die Schafe auch was ab?

Hast Du die Beete mit Gesteinsmehl gestäubt?

Selfandhandmade
Beiträge: 64
Registriert: Samstag 29. August 2020, 07:27

Re: Kleiner Chaos Garten

#13

Beitrag von Selfandhandmade »

Wir sind zu 3 1/2...
Also zucchini sind dieses Jahr echt zu viele... Ich hatte noch Pflanzen über und habe diese ziemlich blauäugig mit gepflanzt. Die Retoure kam dann zur ersten großen Schwemme... Sooo viele zucchini kann man gar nicht verwerten...
Also ich habe schon Zucchini - Chutney, Zucchinikuchen, Zucchini - Matjes gemacht. Wir haben Suppe eingekocht und welche in Ringen eingefroren. Und jetzt bei den letzten muss ich noch mal schauen :shrug: aber du hast schon recht, die Schafe bekommen auch was davon ab, besonders wenn die Zucchini zu groß sind und hart werden.
Der mangold ist ja eigentlich nicht viel, beim kochen fällt er doch ziemlich ein...

Ich habe die Beete mit Algenkalk bestäubt, da dort auch Mehltau war... Das dämmt das gut ein und gibt Spurenelemente ab.

Selfandhandmade
Beiträge: 64
Registriert: Samstag 29. August 2020, 07:27

Re: Kleiner Chaos Garten

#14

Beitrag von Selfandhandmade »

Bild

Bild
Nochmal etwas aus dem Garten. Der Pak Choi ist riesig geworden, fast 50cm hoch und muss so langsam geerntet werden. Er ist jetzt etwas über einem Monat im Beet.
Der spinat muss auch unbedingt gegessen werden, vielleicht wächst er noch mal ordentlich... Und dann kommt ja natürlich noch der ganze andere Rest, der im Garten noch steht.

Weißrübchen
Beiträge: 669
Registriert: Montag 3. Februar 2020, 21:48

Re: Kleiner Chaos Garten

#15

Beitrag von Weißrübchen »

Boah! Das ist Pak Choi??? :eek:

Jetzt bin ich deprimiert ...
Ich brauche einen anderen Boden. Oder ein Abo beim Kompostwerk ... *seufz*

Woher beziehst Du denn soviel Kompost @Selfandhandmade?

Selfandhandmade
Beiträge: 64
Registriert: Samstag 29. August 2020, 07:27

Re: Kleiner Chaos Garten

#16

Beitrag von Selfandhandmade »

Ja, dachte ich auch :eek: es ist das erste Mal, dass ich Pak Choi anbaue und war auch ziemlich über die Ausmaßen verwundert. :00222: jetzt muss ich nur noch überlegen, was man schönes damit kochen kann.
@all: kennt da jemand schöne Rezepte?

@Weißrübchen
Ist denn der Kompost in deiner Gegend so teuer?
Bei uns kann bei großen Mengen in Tonnen abgerechnet werden. Dann ist das pro Tonnen irgendwas bei 27€,wenn ich mich recht erinnere. Ich habe im Frühjahr knappe 5,5 Tonnen bestellt und inkl Lieferung ca. 170€ bezahlt.
Unsere Kompostanlage ist eine städtische Anlage im Nachbarort.

Dradiwaberl
Beiträge: 177
Registriert: Dienstag 25. Februar 2020, 13:05

Re: Kleiner Chaos Garten

#17

Beitrag von Dradiwaberl »

Ja das mit dem Kompost verstehe ich auch nicht bei Weißrübchen.
Kompostwerke gibt es doch eigentlich überall. Bei uns wird er beim Zweckverband Abfallentsorgung hergestellt. Dort kostet eine Tonne 10.60 plus Märchensteuer.
Transportieren kann ich den selbst. Bekomme 2 Tonnen auf den Anhänger. Sowas müsste es doch bei euch auch irgendwo geben. Eine gute Anlaufstelle sind auch die
Containerdienste die sowas anbieten und auch transportieren. Einfach mal nachfragen.

Weißrübchen
Beiträge: 669
Registriert: Montag 3. Februar 2020, 21:48

Re: Kleiner Chaos Garten

#18

Beitrag von Weißrübchen »

Ich hatte letztens extra nochmal beim Landratsamt angerufen. Biotonnenkompost aus der Kreisstadt wird nur in der Landwirtschaft genutzt.
Und für den Grüngutplatzkompost im Landkreis gibt es 2 Anbieter. Nachdem ich keine Anhängerkupplung und keinen Anhänger habe, muß ich da die Sacklösung kaufen. Da kostet der 40-Liter-Sack 4 €.

Es gibt keinen Anbieter hier, der größere Mengen liefert. Auch in den benachbarten Landkreisen sind die Preise für Kompost genauso hoch. Da hatte ich auch schon angerufen.
Ist halt so. :shrug:
Deswegen muß ich die Sacklösung kaufen. Und nachdem es die letzten Jahre hier so trocken und heiß war, sind meine 7 Komposthaufen
auch nicht so richtig vererdet. Dieses Jahr schaut es aber ganz gut aus. So daß ich wohl endlich mal ne größere Menge eigenen Kompost
verwenden kann. Aber auf 8-10 cm dicke Schichten werde ich wohl trotzdem nicht kommen ...

Sorry, @Selfandhandmade, das gehört eigentlich nicht hier in Deinen Faden ... :redface:

Zu Pak Choi: Ich habe den immer in der Pfanne mit angedünstet. Aber ich hatte auch nie so große und viele Pflanzen davon.

Luzifer
Beiträge: 24
Registriert: Samstag 31. Oktober 2020, 18:38

Re: Kleiner Chaos Garten

#19

Beitrag von Luzifer »

@Selfandhandmade: Sieht toll aus. Ich gratuliere dir. :yes:

Antworten

Zurück zu „SV - Projekte“